Sportassistenz Ausbildung

Sportassistenz Ausbildung
Schulsportassistenz Ausbildung

 

Mitmachen, mithelfen, mitgestalten – Jugendliche übernehmen häufig schon sehr früh Aufgaben im Verein.

Sie besuchen diese Ausbildung, um bei ihren Tätigkeiten im Training bzw. in der Übungsstunde sicherer zu werden.
Die Assistenz-Ausbildungen sollen Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren (bei der Schulsportassistenz-Ausbildung bis 16 Jahren) einen Einstieg in Vereinstätigkeiten oder die Mitgestaltung sportlicher Schulaktivitäten ermöglichen. Sie sollen den Zugang zu Aus- und Fortbildungen im organisierten Sport erleichtern und zur Aktivität im Verein bzw. in der Schule motivieren.

 

Ziele der Ausbildung

  • Motivation zur Mitarbeit im Sportverein und/oder in der Schule
  • Auseinandersetzung mit der neuen Rolle als Helferin bzw. Helfer
  • Erlernen von praktischem Handwerkszeug für die Tätigkeit als Assistentin bzw. Assistent (kleine Spiele und Übungen, die einfach anzuleiten sind, ggf. sportartspezifische Grundlagen, Umgang mit z.B. Trendsportgeräten, etc.)
  • Sich selbst im Team als Anleiterin bzw. Anleiter von Sportaktivitäten erproben
  • Einblicke in die Arbeit eines Sportvereins zu bekommen und Möglichkeiten kennen zu lernen sich zu beteiligen

Link: https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/landessportjugend/bildungs-und-freizeitangebote/ausbildung

 

Bildung

Der Kreissportbund Stendal-Altmark e.V. dient im Landkreis Stendal als Bildungsträger für die Ausbildung zum Übungsleiter C.

Im folgenden finden Sie weitere Bildungsangebote der Kreis- & Stadtsportbünde aus Sachsen-Anhalt: https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/bildungsportal

Qualifizierungssystem des LSB Sachsen-Anhalt

weiter Informationen Ausbildungslehrgängen finden Sie hier:
Kurzbeschreibung Ausbildungslehrgänge

Ansprechpartner für Bildung und Weiterbildung

Björn Landsmann

Impressionen aus unseren Lehrgängen

Profillehrgang Erwachsene/Ältere 2016

Top