DOSB Lizenzausbildung mit 18 Teilnehmern an der Landessportschule in Osterburg gestartet

Der Kreissportbund hat am letzten Wochenende wieder die Ausbildung zum Übungsleiter/Trainer begonnen.

Das Teilnehmerfeld ergibt sich aus bereits aktiven Trainern sowie aus neuen ehrgeizigen Vereinsmitgliedern, welche Ihren Verein unterstützen wollen. Denn eine förderfähige Lizenz, die dem Verein übrigens 100,- € jährliche Pauschalförderung einbringen, ist neben dem Erwerb des sportlichen Wissens ein weiterer Vorteil der DOSB Übungsleiterlizenz. Im Lehrgang werden Themen wie Trainingslehre, Motorische Lernprozesse sowie Übungsstundenaufbau und -durchführung gelehrt. Darüber hinaus sind aber auch gesellschaftliche Themen wie Rechtsextremismus, Homophobie und Schutz vor sexualisierter Gewalt ein Thema.

An zwei weiteren Wochenenden wird das Basismodul im März noch abgearbeitet um dann mit der abschließenden Lernerfolgskontrolle den Lehrgang abzuschließen. Danach steht der Weg in die Fachverbände zur Trainerausbildung in einer bestimmten Sportart offen. Der KSB bietet im Herbst die sportartübergreifende Übungsleiterausbildung im Profil Kinder/Jugendliche an. Für nähere Infos klicken.