Finale komplett – 2. Vorrunde mit nur 6 Schulen – Grundschule Havelberg siegt vor Arneburg und der Ganztagsgrundschule aus Stendal

Auf dem Bild sind alle fleißigen Helfer der 2. Vorrunde des Grundschulwettbewerbes Mach mit machs nach machs besser zu sehen.

Bereits um halb eins war das Geheimnis gelüftet: Havelberg, GS Arneburg und die Kinder der Ganztagsgrundschule Stendal begleiten Osterburg, Schönhausen und die GS „Am Tanger“ aus Tangerhütte zur Endrunde am Sonntag, den 11. Dezember in Seehausen.

Bereits um halb eins war das Geheimnis gelüftet: Havelberg, GS Arneburg und die Kinder der Ganztagsgrundschule Stendal begleiten Osterburg, Schönhausen und die GS „Am Tanger“ aus Tangerhütte zur Endrunde am Sonntag, den 11. Dezember in Seehausen.

Im ersten Wettbewerb, einer Geschicklichkeitsstaffel traten zunächst die „Großen“, sprich die 3.&4.Klässler, an. Hier zeigten die Domstädter gleich Ihren Anspruch auf den Sieg an und holten sich mit Ihrer 1:52iger Zeit die ersten 7 Punkte. Untermauern taten Sie dies auch im zweiten Spiel, wo dann die 1&2.Klässler beim Sackhüpfen um die Bestzeit hüpften. Hier gewann die GS „Am Eichenwald“ aus Havelberg mit einer Zeit von 3:06,7 Min. So ging Havelberg gefolgt von der Ganztagsgrundschule Stendal in den Wissensquiz, wo die Grundschulen aus Tangermünde, Grieben und Stendal ohne Punktverlust blieben, da die Kinder aus diesen Schulen auch genau wussten wie lang die Marathonstrecke ist. Nach der Familienstaffel hatte sich die GS Arneburg auf den zweiten Platz vorgekämpft, denn eine Topzeit und zwei abgeworfene Hühner bedeuteten 9 zusätzliche Punkte. Auf dem Ersten lag zwar immer noch die GS Havelberg, welche diese auch nicht mehr abgab. Aber dahinter kämpften im direkten Duell die Kinder aus der GS Arneburg (24 Pkt.), GTGS Stendal (21 Pkt.) und der GS „Am Stadtsee“ Stendal (19 Pkt.) in der Abschlussstaffel um den 2. und 3.Platz. Die schnellste Zeit schafften hier die Havelberger Schüler, was auch den Gesamtsieg bedeutete. Somit werden Havelberg, Arneburg und die GTGS Stendal mit Ihren ganzen Fans auch bei der Endrunde am 11.12.2016 in der Wischelandhalle in Seehausen erwartet. Adi und die Sportjugend sind sich sicher, dass die Fans der sechs Endrundenmannschaften, wie bei den beiden Vorrunden die Halle zum Toben bringen werden. Auch am vergangenen Samstag gab es in den einzelnen Wettbewerben wieder spannende Auseinandersetzungen. Beachtlich war jedoch, dass die Sieger der Spiele in der 2. Vorrunde nur eine der von Osterburg und Nord am 19.November an gleicher Stelle aufgestellten Bestzeiten unterbieten konnten. Aber das soll fürs Finale nichts heißen, denn am 11. Dezember werden die Karten neu gemischt und im Kampf gegeneinander sieht das meist ganz anders aus. Die Stimmung auf den Rängen war auch am vergangenen Samstag wieder spitze, vor allem die Havelberger Kinder konnten sich auf die Unterstützung von den Rängen verlassen. Aber nicht nur auf  die Fans war wieder Verlass, auch die Helfer der Sportjugend waren wieder mit vollem Einsatz dabei und sorgten für einen reibungslosen Ablauf…Danke nochmal an die Helfer (und auch an den Tangermünder elbdeichmarathon, der für musikalische Unterhaltung sorgte). Bei der Siegerehrung konnten sich dann auch alle wieder als Sieger fühlen, denn vom 6. bis zum 1. Platz bekamen alle die gleiche Ehrung. Übrigens können alle Interessenten über ihre Schulen die DVD des Offenen Kanals Stendal von ihrer Vorrunde bestellen.

  Sieger Wettbewerbe 2. Vorrunde

 

  1. Staffel 3. – 4. Klasse                       GS Havelberg                   1:52,5 Minuten

  2. Sackhüpfen                                    GS Havelberg                   3:06,7 Minuten

  4. Familienstaffel                                GS Arneburg                    26,9 Sek.

  5. Alle auf den Kasten                         GS „Am Stadtsee“            7,48 Sek.

  6. Abschlussstaffel                             GS Havelberg                   3:58,2 Min.                 
 

  Endstand – 2. Vorrunde – Stendal 26.11.2016

 

  1. Grundschule Havelberg                            46,0 Punkte  Endrunde

  2. Grundschule Arneburg                              35,0 Punkte  Endrunde

  3. Ganztagsgrundschule Stendal                  33,0 Punkte  Endrunde

  4. Grundschule „Comenius“ Tangermünde       29,0 Punkte

  5. Grundschule „Am Stadtsee“ Stendal             26,0 Punkte

  6. Grundschule Grieben                                     20,0 Punkte